DAS MACHEN WIR

—– Öko-Schweinehaltung —–

Die ersten Sonnentage

Öko-Schweine werden mindestens zu 95% mit Öko-Futter gefüttert – ab 2018 sogar zu 100%. Mindestens die Hälfte des Futters muss vom Naturland – Bauern selbst erzeugt werden. Die bewegungsaktiven und sehr neugierigen Tiere können raumübergreifende Verhaltensweisen ausleben. Dadurch werden das Immunsystem und die Konstitution gestärkt. Vermehrter Platz und die Trennung von Liege- und Aktivitätsbereichen ermöglichen ihnen, ihr natürliches Sozialverhalten auszuleben und sich im Bedarfsfall zurückziehen.

—– Öko-Hühnerhaltung —–

DSCI1154 (3) (800x600)

Seit April 2016 leben Hühner auf unserem Hof. In drei Hühnermobilen und einem festen Stall können wir 1800 Legehennen halten. Durch die mobilen Ställe steht den Hühner  immer frisches Gras, in dem sie scharren und picken können,zur Verfügung. Außerdem bekommen sie zertifiziertes Naturland- Bio- Hühnerfutter.Diese Haltungsform ist zwar aufwendig, aber es macht unsere Eier so besonders lecker und wertvoll! Die Eier werden in unserer eigenen Packstelle sortiert und gestempelt. Wir verkaufen unsere Eier in ausgesuchten Lebensmittelmärkten in  Hoetmar,Ahlen, Freckenhorst, Warendorf und Münster.

—– Öko-Ackerbau —–

Sonnenaufgang

Seit 2016 haben wir unseren Betrieb auf „Bio“ umgestellt. In den ersten zwei Jahren haben wir Gerste, Weizen, Mais, Triticale, Ackerbohnen, Hafer-Erbsengemenge und Kleegras, als Futter für unsere Tiere, angebaut.  Im Sommer 2018 war die zweijährige Umstellungszeit vorbei. Nun können wir auch ökologische Lebensmittel anbauen. Daher haben wir unsere Feldfrüchte um Zuckermais, Kürbisse, Soja, Leinsaat, Zuckerrüben und Hirse ergänzt.


Naturland Logo